Sozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Oberschule In den Sandwehen

Auch in diesem Jahr war das Team der Sozialpädagog*innen an vielen Aktionen beteiligt und hat vielen Kindern und Jugendlichen bei persönlichen, schulischen oder familiären Problemen geholfen. Derzeit besteht das Team aus vier Diplom-Sozialpädagog*innen und einer Erziehungs- und Kulturwissenschaftlerin (BA); genauer gesagt aus Jens Oldenburg, Anja Ahrlich, Hatice Aydinöz und Romy Seifert. Jeder von ihnen ist immer in zwei Jahrgängen tätig und begleitet die Schüler*innen von Klasse 5 an bis zum Abschluss. So wissen immer alle, an wen sie sich wenden können. Ausnahme ist Frau Aydinöz, sie ist für den Vorkurs und den Abschlusskurs zuständig. Trotz der Zugehörigkeit zu den Jahrgängen dürfen sich die Schüler*innen unserer Schule aussuchen, bei wem sie sich beraten lassen. Das ist gerade wichtig, wenn es vielleicht um bestimmte Mädchen- oder Jungenthemen geht. Unterstützt wird das Team in diesem Jahr von Stefanie Klosa, die ihren Bundesfreiwilligendienst hier an der Schule absolviert. Neu sind auch Tabea Ohlenbusch und Jonathan Jeute. Die beiden studieren in Bremen an der Hochschule Soziale Arbeit und machen über dreieinhalb Jahre hinweg ihr Praktikum an den Sandwehen. Sie sind zu unterschiedlichen Zeiten im Schuljahr anwesend. Neben der Beratung für Kinder und Jugendliche, für Eltern und auch Lehrer*innen haben die Sozialpädagog*innen noch viele weitere Aufgaben. So organisieren sie beispielsweise jedes Jahr das Ostercamp, begleiten ihre Jahrgänge auf Klassenfahrten und Ausflügen, betreuen die Scouts und Sanitäter, machen mit den Klassen Sozialtraining und Projekte zu verschiedenen Themen (z.B. Social Media, Rauchen, Drogen, Alkohol, Erlebnispädagogik) oder bieten verschiedene Gruppenangebote (z.B. Wut Workout, Entspannung, Fußball) an. Jens Oldenborg und Romy Seifert leiten weiterhin noch zwei Schülerfirmen in Jahrgang 9. Wer sich sozial engagieren möchte, ist bei „Jung trifft alt“ und „Kids helps kids“ dann genau richtig. In den unterrichtsfreien Zeiten, sprich vor und nach dem Unterricht sowie den Pausen, ist das Team gemeinsam mit Stefanie Klosa für die Freizeiträume zuständig. Dort können sich die Schüler*innen Spiele ausleihen, Tischtennis oder Billard spielen oder einfach nur auf der Couch abhängen. Zu finden sind die Sozialpädagog*innen in Raum M01 im Erdgeschoss.

Montag bis Freitag 8:30 bis 15:30 Uhr, im Raum M01
Telefon 0421 361 79066
socialworker@sandwehen.de

oder nach Terminabsprache im Büro, Raum M01