World Robot Olympiad


Jan Ahlert und Jaden Peters haben dieses Jahr mit dem Team HydRobotic an der World Robot Olympiad teilgenommen. Sie bauten für den Wettbewerb eine Hydroponic-Anlage. Das ist eine Anlage, die Pflanzen über nährstoffhaltiges Wasser versorgt (anstatt über die Erde) und in einer freien Ecke in der eigenen Wohnung stehen kann. Dabei übernimmt der gesamte Roboter die Überwachung der Anlage. Wenn man doch mal etwas tun muss, bekommt man über die App auf dem Handy bescheid.
Um eine solche Anlage weniger als einem Schulhalbjahr realisieren zu können, mussten die Schüler viel Zeit investieren. Glücklicherweise hatten wir ein effektives Netzwerk qualifizierter und engagierter Partner, die die Schüler bei Fragen unterstützen konnten. Anfang März wurden die Schüler beispielsweise in das SAP-Headquarter nach Wiesloch eingeladen, um dort an einem Workshop zum Thema „Mikrocontrollertechnik“ teilzunehmen.Die Schüler kamen mit diesem Projekt bis in das Deutschlandfinale nach Passau, wo Sie mit dem 8. Platz belohnt wurden. Außerdem arbeiten die Schüler weiterhin an diesem Projekt, um damit 2019 bei Jugend Forscht am Start sein zu können.